Zeit ist kostbar.
Steirische Echt-Zeit auch unvergesslich.

thermenlandsteiermarkDas Thermenland Steiermark, die sonnige Region im Südosten der Steiermark, ist reich an Naturschätzen.Heilkräftiges, warmes Thermalwasser sprudelt aus der Erde. Leuchtende Kürbisfelder, Obst und Weingärten bilden die abwechslungsreiche Kulisse für erholsame und genussreiche Aus-Zeiten.


Gönnen Sie sich Zeit zu leben! Im Thermenland Steiermark setzen wir auf echte Aus-Zeit: Nehmen Sie sich Zeit zum Wohlfühlen im Thermalwasser oder bei einer Massage, Genuss-Zeit bei Kürbis, Wein & Co. und genießen Sie sportliche Stunden beim Radeln oder Wandern.

 

Zeit zum Wohlfühlen

SteirischesThermenland Thermenpaar_350Das Thermenland Steiermark als älteste Thermenregion Österreichs, steht für Therme und Genuss mit dem Fokus auf Gesundheit. Parktherme Bad Radkersburg, life medicine RESORT DAS KURHAUS Bad Gleichenberg, Therme Loipersdorf, Rogner Bad Blumau, Heiltherme Bad Waltersdorf und H2O Hotel-Therme-Resort Sebersdorf.

 

Eintauchen und Aufleben im warmen, heilkräftigen Thermalwasser!

Es spendet Wohlbefinden und bringt die Lebensenergien zum Fließen. Dass Thermal-wasser entspannend und stressabbauend wirkt, wurde durch eine Studie zu wissen-schaftlich fundiertem Wissen. Es sprudelt aus einer Tiefe von bis zu 3.000 Metern in unsere sechs Thermen, wovon jede ihren individuellen Charakter mit besonderen Schwerpunkten hat.

Beim Bad in steirischem Thermalwasser hat Stress keine Chance. Eine Studie hat das eindrucksvoll bewiesen. Eine international anerkannte Studie unter Leitung von Dr. Babak Bahadori zeigt: Nach nur 25 Minuten Baden und Entspannen in Heil- und Thermalwasser war das Stresshormon Kortisol im Speichel der Probanden deutlich gesunken.

Die Studie bestätigt, was Mediziner seit jeher vermutet haben. Dass Heilbäder stress-lindernd und entspannend wirken. Sie sind optimal dafür geeignet, Erschöpfungs-erscheinungen abzufangen und die Batterien wieder aufzuladen. Folgestudien zur zielgerichteten Entwicklung von Angeboten zur Stressphrophylaxe werden derzeit gemeinsam mit der Med Uni im Thermenland Steiermark durchgeführt. Verglichen werden unterschiedliche Strategien zur Stress-reduktion, etwa die Kombination von Thermalwasser und Walking.

 

Zeit zum Genießen

Dame Pool_Riegersburg_verschwommenWir laden Sie zur Genuss-Zeit im Thermenland Steiermark ein. Deutschlands Fernsehkoch Johann Lafer, ein gebürtiger Steirer, schwört auf die Köstlichkeiten seiner Heimat. Der ausge-zeichnete Wein und das echte Kürbiskernöl aus der Steiermark haben es nicht nur dem Meisterkoch angetan. Sanfte Hügel, mildes Klima, fruchtbarer Boden – das Thermenland Steiermark ist ein Paradies für Weißweinspezialisten. Entlang der vier Weinstraßen locken zahlreiche Vinotheken und Weingüter zur Verkostung - wie etwa die "Gesamtsteirische Vinothek" in St. Anna am Aigen. Gemütlich und echt steirisch sind die Buschen-schänken. In diesen geselligen Weinlokalen tankt man Kraft bei regionalen Spezialitäten wie der "Brettljause". Dazu werden ausgezeichnete, selbst produzierte Weine und Säfte kredenzt.

Edel und fruchtig: Was die Obstgärten an aromatischen Früchten erbringen, das erfährt in der Obstbrennerei und Essigmanufaktur von Alois Gölles eine Verdichtung bis zur Quintessenz. Nach der aufwendigsten Art doppelt destilliert oder zu feinstem Essig vergoren. In Fässern oder Glasballons bis zur vollkommenen Harmonie gereift. www.goelles.at

Dunkelgrün, nach Nüssen duftend und intensiv im Geschmack eroberte das "Steirische Kürbiskernöl" in den letzten Jahren die internationale Spezialitäten-Küche. Dieses kulinarische "i-Tüpferl" verfeinert Salate, Suppen, Haupt- und Nachspeisen – und ist dabei noch besonders gesund!

Schokoholics aufgepasst! Süßer Höhepunkt jeder kulinarischen Reise durch das Thermenland Steiermark ist die Verkostung der handgeschöpften Schokoladekreationen aus der Manufaktur Zotter. Schlemmen Sie sich durch das "Schokoladen-Theater" und lassen Sie sich überraschen…. www.zotter.at

Genuss-Tipp gefällig? Profunde Prosciutto-Kenner wie die Italiener schwärmen vom Vulcanoschinken und Mangalitzaspeck, die zu den kulinarischen Spezialitäten im Thermenland Steiermark zählen. www.vulcano.at

 

Zeit für Bewegung

Picknick Weingarten_Korb_Wein"Genussradeln" steht im Thermenland Steiermark für die wohltuende Kombination von Wohlfühlen, Genuss und Bewegung. Und das Beste? Das Radwegenetz des "Thermenland Steiermark" lockt mit über 1.700 Genuss-Kilometern! Die lohnendsten Strecken sind Genussradel-Routen wie etwa die "Gaumenfreuden"-Tour, die "Lucullus"-Tour oder die "Murauen"- Tour. Es geht übers sanfte Hügelland vorbei am Wein-Schloss Kapfenstein, der imposanten Riegersburg und zu den Stätten des Genusses. Die regionalen Schätze, die in der malerischen Landschaft wachsen und gedeihen, begleiten Sie auf Ihrer Fahrt.
Der umfangreiche Genussradel-Führer gibt Auskunft über Dauer und Schwierigkeitsgrad der 14 Routen von 13 bis 148 km Länge. Je nach Lust und Kondition findet jeder "seine" Genussradel-Route. www.thermenland.at/genussradeln.
Die frühlingshaften Temperaturen locken bereits im März alle Golfbegeisterten zum Abschlag. Die fünf abwechslungsreichen Golfplätze – Golfplatz Bad Waltersdorf, Thermengolfanlage Loipersdorf, Golfplatz Bad Gleichenberg, Traminergolfplatz Klöch und Golfclub Gut Freiberg – lassen jedes Golfer-Herz höher schlagen. Viele Vorteile genießt der Golfer mit der Steiermark Golf Card zu drei oder fünf Greenfees. www.thermenland.at/golf

Ebenso sind Nordic Walker und Genuss-Wanderer im Thermenland Steiermark richtig. Sie erkunden auf dem "Weinweg der Sinne", "Auf den Spuren der Vulkane" oder auf der "Herzspur" die prachtvolle Landschaft. Und wer die Schönheiten der Region lieber von oben betrachtet, gleitet mit einem Heißluftballon durch die Lüfte.

 

So schnell sind Sie im Thermenland Steiermark

Mit dem PKW
Entfernungen in das Thermenland Steiermark:
von Wien ca. 170 km
von Graz ca. 65 km
von Linz ca. 280 km
von Salzburg ca. 350 km
von Udine ca. 350 km
von München ca. 490 km

Mit der Bahn
Tägliche Direktverbindungen
Graz/Wien - Bad Waltersdorf/Bad Blumau/
Fürstenfeld
Bregenz/Innsbruck - Graz (auch Autoreisezüge)
Infos: www.oebb.at

Mit dem Bus
Busverbindung Linz – Graz www.westbus.at

Flugverbindungen von / nach Graz
www.flughafen-graz.at
aus Berlin: www.airberlin.com
aus Düsseldorf, Stuttgart, Wien: www.aua.com
aus Friedrichshafen, Zürich: www.intersky.biz
aus Frankfurt, München: www.lufthansa.com

Shuttledienst Flughafen/Bahnhof Graz
Vom Flughafen bzw. auch vom Hauptbahnhof Graz für nur € 25,– pro Person und Fahrt in die sechs Thermenorte. Transfer mind. 4 Tage vor Anreise beim Vermieter bestellen.
Der Shuttle-Dienst wird in der Zeit von 6.00 bis 22.00 Uhr durchgeführt.

 

Thermenland Steiermark

Radersdorf 75, 8263 Großwilfersdorf, Österreich
Tel.: 03385 - 66 040
Fax: 03385 - 66 040-20
Internationale Tel.: 0043 3385 – 66 040
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.thermenland.at

Kostenloser Fotodownload auf www.thermenland.at/bildarchiv

 

Thermenland-Tickets

Wert-Gutschein € 10,00
Wert-Gutschein € 50,00
einlösbar in sechs steirischen Thermen, 27 Thermenhotels und sechs kulinarischen Partnerbetrieben

Schenken Sie Zeit zu leben mit den Thermenland-Tickets aus Ihrer Trafikplus-Trafik

 

Thermenland Steiermark

Die Thermenorte im Überblick

Bad Radkersburg

Bewegt mein Leben
Eine historische Altstadt, die verzaubert. Kulturelle Entdeckungen macht man in Bad Radkersburg an fast jeder Ecke: etwa am Hauptplatz mit seinen Renaissance-Fassaden, der gotischen Stadtpfarrkirche, dem Museum im alten Zeughaus und dem Palais Herberstorff mit seinem prächtigen Arkadenhof und der Befestigungsmauer, wo italienische Baumeister ihre Spuren hinterließen. Die historische Altstadt bildet eine traumhafte Kulisse für sommerliche Kulturerlebnisse. Die kleinen Gassen und idyllischen Hinterhöfe der romantischen 700jährigen Altstadt sind Bühne für feine Konzertabende mit Ragtime, Brass und Klassik. Wenn Jazz & Brass-Melodien im Juli erklingen, laden gemütliche Cafés und Gastgärten zum Hör-"Genuss" ein – begleitet von Gaumenfreuden wie erlesenen Weinen und typisch steirischen Leckerbissen.

Grenzenloses Genussradeln
"Beweg-Gründe" gibt es in Österreichs erlebnisreichster und sonnigster Radregion genug: Auf zwei Rädern entdecken Pedalritter herrliche Panoramablicke auf das sanfte Hügelland, gemütliche Buschenschänken, Weinberge und einsame Wege durch die Murauen bis zu den slowenischen Nachbarn. Die vielfältigen Routen finden sich in den RAD-Entdeckungskarten.Bad RADkersburg hat sich mit seinen abwechslungsreichen, kilometerlangen Radrouten, Angeboten wie Rad-Butler, Rad-Guides, Verleih von E-Bikes und Events wie dem traditionellen "Anradeln" oder der "Tour de Mur" einen Namen gemacht.

Gästeinfo Bad Radkersburg
8490 Bad Radkersburg, Hauptplatz 14
Tel.: 03476 - 2545, Fax DW 25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.badradkersburg.at 

 

Region Bad Gleichenberg

Wo die Sinne belohnt werden.
Die Zeit scheint still zu stehen: Romantische Villen aus der Biedermeierzeit zeugen von der langen Geschichte, mächtige Baumgestalten machen den ehrwürdigen Kurpark zu einer Oase der Ruhe. Aufatmen und aufleben. Im Einklang mit der Natur …in prächtigen Mischwäldern frische Kräfte tanken und auf den Themenwanderwegen wie der "Herzspur" über sanfte Hügel und durch blühende Obst- und Weingärten wandern. Auch die erholsame Bewegung auf den elf verschiedenen Laufrouten mit atemberaubenden Ausblicken beflügelt die Seelen, wie der Genuss der besten Produkte aus der Region den Gaumen erfreut, denn: ein guter Tropfen und gutes Essen gehören einfach zusammen. Dabei ist egal, ob es sich um Sterneküche oder Buschenschank handelt.

Bad Gleichenberg Tourismus
8344 Bad Gleichenberg, Obere Brunnenstraße 1
Tel.: 03159 - 2203, Fax: 03159 - 2203-3
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bad-gleichenberg.at

 

Loipersdorf

Loslassen, erleben und stärken
Wir pflegen unseren eigenen Lebensstil zu leben – á la Loipersdorf!
Witz und Charme gehören zur Region wie das Thermalwasser zur Therme.

In und rund um Loipersdorf bekommt man den Kopf wieder frei: für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Entdecken auch Sie, was "Lifebalance" á la Loipersdorf bedeutet.

Rund um die Therme Loipersdorf lockt die sanft hügelige Naturlandschaft zu Aktivitäten in gesunder Luft. Kilometerlange Rad-, Lauf- und Wanderwege sorgen für Action und Spaß. Zum echten Thermen-Feeling gehört aber auch der berühmte steirische Wein, der in dieser sonnenreichen Region besonders gut gedeiht. Urige Buschenschänken tischen zünftige Jausen und Wein aus Eigenbau auf. Ausflüge entlang der Schlösser-, der Wein- und Apfelstraße sowie ein vielseitiges Kulturprogramm sind die weiteren Zutaten für genussvolle Tage im Herzen des "Thermenland Steiermark".

 

Bad Blumau

Natur trifft Architektur.
In Bad Blumau gehört die Kunst zur Natur: In die weitläufige Wiesen- und Waldlandschaft ist das größte bewohnbare Gesamtkunstwerk Rogner Bad Blumau – gestaltet vom Künstler Friedensreich Hundertwasser – eingebettet. Der 13 ha große Thermenpark mit Weidendom, Wasserstelle, Windinstallation und "Wassergöttin" von André Heller (Foto nebenan) sorgt für besonderes Flair. In dieser riesigen Ruhezone fühlen sich Spaziergänger und Wanderer wohl. Radfahrer erkunden die Gegend auf gut beschilderten Radtouren.Der "Safentalweg" führt die Radler beispielsweise vorbei an der 1.000jährigen Eiche. Die Lafnitzauen und das Dorfmuseum "Heilwurz & Zauberkraut" laden ebenso zur Entdeckungsreise ein. Nach dem sportlichen Erlebnis folgt die Wohlfühl-Zeit in den Thermen Rogner Bad Blumau: Sauna, Bademantel und Badetücher inklusive. Lust im warmen Wasser zu schweben und das entspannende Ambiente zu genießen?

Tourismusverband Bad Blumau
Hauptstraße 113, 8283 Bad Blumau
Tel.: 03383 - 2377
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bad-blumau.com

 

Bad Waltersdorf

2 Thermen – 1 Region
Bad Waltersdorf 4 in 1: Wohlfühl-Thermen, aktive Erholung, regionale Kulinarik und eine Landschaft zum Träumen!

Echtes Urlaubsgefühl – Purer Genuss
Die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf lockt mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten für aktive Erholung und gesunden Genuss: entspannende Runden auf dem 18-Loch Golfplatz, Genussradeln entlang der Lucullus-Tour und tief durchatmen bei der Wanderung entlang des Keltischen-Baumkreis-Weges. Entspannen Sie in den beiden Thermen der Region: Die Heiltherme Bad Waltersdorf, die Quelle der Ruhe, lockt mit der Traditionell Steirischen Medizin (TSM®) und wohltuendem, heilkräftigen Thermalwasser. In der H2O Erlebnistherme finden Familien und Kinder Rutschenspaß, Funparks und beste Unterhaltung beim vielfältigen Animationsprogramm. Das beschauliche Ortszentrum von Bad Waltersdorf lockt zu einem herrlichen Spaziergang mit dem geschichtsträchtigen Römersteinmuseum, der Pfarrkirche und dem bunt blühenden Kurpark.

Infobüro Bad Waltersdorf
Hauptplatz 90, 8271 Bad Waltersdorf
Tel.: 03333 - 3150, Fax DW -15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.badwaltersdorf.com